Visaservice

Als Mitgliedsunternehmen der AHK Türkei profitieren Sie vom Visa-Service bei der Beantragung oder Verlängerung eines bestehenden Visums

Unter bestimmten Voraussetzungen können AHK Türkei Mitglieder und deren Mitarbeiter, unabhängig vom Amtsbezirk ihre Geschäftsvisaanträge grundsätzlich ohne persönliche Vorsprache über die Kammer beim Generalkonsulat in Istanbul einreichen.

Die Visagebühr beträgt einheitlich pro Antrag bei Schengen Visa 60,- Euro, zzgl. 20,- Euro Bearbeitungsgebühr DEinternational A.Ş.

Die Antragstellung begründet keinen Anspruch auf Erteilung eines Visums.

Nutzen auch Sie die Vorteile unserer Dienstleistung:

  • Antragsteller aus der ganzen Türkei sind zugelassen
  • Weniger Unterlagen
  • Kurze Bearbeitungszeiten

Biometrischer Fingerabdruck

 

Türkische Staatsbürger müssen für den Erhalt eines Visums für die Schengen-Länder einen biometrischen Fingerabdruck abgeben, der 5 Jahre Gültigkeit besitzt. Fingerabdrücke können in allen Konsulaten der Schengen-Staaten abgegeben werden. Für die Abgabe eines Fingerabdrucks ist das persönliche Erscheinen des Antragstellers bei den dafür vorgesehenen Dienststellen des Generalkonsulats oder beim, vom Auswärtigen Amt bestimmten Dienstleister, "iDATA", erforderlich.

Aus diesem Grund müssen nach Deutschland reisende türkische Staatsbürger den Visaantrag einmalig und persönlich bei „idata“ abgeben. Nachfolgende Reisen dieser Personen können danach durch unseren Visaservice für Sie übernommen werden.

 

 

Bearbeitungstermine im Deutschen Konsulat sind dienstags und donnerstags. Die Anträge müssen daher bis spätestens 12:00 Uhr am Vortag bei der AHK Türkei eingegangen sein.

Für den Visaantrag, die notwendigen Dokumente und Musteranschreiben bitten wir Sie unsere türkische Webseite zu besuchen. Alle Anträge müssen in türkischer Sprache gestellt werden.